Tipp

BEISPIEL EINER KURZANLEITNG FÜR DEN POOLBETRIEB

TÄGLICHE MASSNAHMEN

  • Sichtprüfung Wasserstand
  • Sichtprüfung Technikraum bzw. Filteranlage
  • Messung der Wasserparameter und ggf. Korrektur bei manueller Dosierung
  • Richtwertbereich der Wasserparameter auch unter Berücksichtigung des verwendeten Messverfahrens


WÖCHENTLICHE MASSNAHMEN

  • Messung der Wasserparameter und ggf. Justierung von Elektroden der automatischen Mess- und Regeltechnik
  • Reinigung des Beckenbodens
  • Kontrolle der Dosierbehälter bzw. Dosiergebinde


BEI AUSSENBÄDERN:

  • Kontrolle und ggf. Reinigung des Siebes im Oberflächenreiniger
  • Kontrolle und ggf. Reinigung des Vorsiebes der Filterpumpe


MONATLICHE MASSNAHMEN

  • Kontrolle des Füllwasserstandes anhand der Wasseruhr in der Zuleitung
  • Reinigung der Beckenwände


BEI INNENBÄDERN:

  • Kontrolle und ggf. Reinigung des Siebes im Oberflächenreiniger
  • Kontrolle und ggf. Reinigung des Vorsiebes der Filterpumpe


BEI BECKEN MIT OBERFLÄCHENREINIGER:

  • Reinigung des Schmutzrandes im Bereich des Wasserspiegels


BEI BECKEN MIT ÜBERLAUFRINNE:

  • Kontrolle und ggf. Reinigung der Überlaufrinne
  • Kontrolle und ggf. Reinigung des Wasserspeichers


JÄHRLICHE MASSNAHMEN

  • Reinigung des Schwimmbeckens
  • Reinigung des Wasserspeichers


Quelle: pool -Magazin für Schwimmbad, Whirlpool, Sauna