Wirkungsweise

Kurze Einführung in die Wasserpflege für Nichtfachleute

In jedes Schwimmbecken gelangen permanent Bakterien, Viren und anderer Krankheitserreger durch die Umwelt oder durch Badende. Durch Zellteilung vermehren sich diese Keime permanent. Dazu kommen verschiedene Algen, die im Wasser durch Sonnenlicht entstehen. Je wärmer das Wasser ist, desto schneller wächst die Zahl dieser Schädlinge . Im Sommer dauert es nur wenige Tage, bis ein frisch eingelassener Pool komplett grün wird durch Algen und Keime.

Um dies zu verhindern, verwendet man in der Regel chemische Substanzen, wie zB. Chlor, um diese Keime zu vernichten. Chlor hat den Vorteil, dass es aufgrund seiner hohen Oxidationswirkung schnell wirkt. Der Nachteil von Chlor ist, dass bei der Verbrennung der Erreger Chlorabbauprodukte entstehen, welche einerseits den bekannten, unangenehmen Geruch verursachen und zweitens beim Menschen ebenfalls Reaktionen entstehen, welche die geröteten Augen oder die juckende Haut verursachen. Diese sogenannten Chloramine stehen unter dem Verdacht, krebserregend zu sein. Die ständig wachsende Zahl von Allergikern, insbesondere unter Kindern führt dazu, dass diese in einem gechlorten Schwimmbecken heftigen Hautauschlag bekommen. Außerdem verursacht die hohe Oxidationswirkung von Chlor, dass Bauteile im Pool verrosten und Farben ausbleichen. Chlor hat zusätzlich die nachteilige Eigenschaft, dass es durch Sonnenlicht in die Umwelt entweicht. Das führt dazu, dass an einem sehr sonnigen Tag sich das Chlor im wahrsten Sinne in Luft auflöst. Durch die Verbrennung der Erreger und Algen und wegen der Verluste über die Luft muss Chlor immer wieder neu zugegeben werden. Das verursacht permanente Kosten.

Zusammenfassung: Je mehr Badebetrieb und je wärmer das Wasser, desto mehr Chlorverbrauch und desto mehr schädliche Chlorabbauprodukte (Chloramine).

Wie wirkt das UVION Verfahren?

Wie in jedem Schwimmbecken saugt eine sogenannte Filterpumpe das Wasser vom Becken an und drückt es durch einen (in der Mehrzahl mit Sand gefüllten) Filter wieder zurück in das Becken. Im Filter bleiben alle festen Stoffe liegen, die größer sind als der Abstand zwischen den Sandkörnern oder die Poren in anderen Filtermaterialien.

Bei UVION wirken keine Chemikalien im üblichen Sinne. Das Wasser wird von der Filterpumpe nach dem Filter noch durch einen UV- Ionizer gedrückt, ehe es wieder ins Becken gelangt. Die Keime passieren dabei eine Edelstahlröhre, in der eine Lampe hoch konzentriertes UV Licht abgibt. Die Wellenlänge von 254 nm im UV Licht, wie es auch die Sonne abgibt, hat die Eigenschaft, Lebewesen zu zerstören. Das kommt daher, dass die DNA der Krankheiterreger geschädigt wird und diese sich nicht mehr vermehren können.

Nach der UV Kammer passiert das Wasser noch eine Ionenkammer. In dieser sind zwei Elektroden in einem geringen Abstand angeordnet. Aufgrund einer für den Menschen völlig harmlosen Kleinspannung lösen sich von einer Elektrode kleine unsichtbare biozide Ionen ab und wollen zur anderen Elektrode wandern. Das vorbeifließende Wasser reißt die Ionen jedoch mit sich und so gelangen diese in das Schwimmbecken.

Die Ionen haben die Eigenschaft, Wasserkeime und Algen zu zerstören, in dem sie die Zellwand schädigen und diese absterben. Außerdem verbinden die Ionen die abgetöteten Reste der Algen und Keime zu sogenannten Flocken. Diese sind immer noch sehr klein, aber groß genug, um nicht mehr durch das Filtermaterial hindurch zu passen. Sie bleiben im Filter hängen und werden beim Rückspülen des Filters in den Abfluss befördert. Diese Wirkung der bioziden Ionen hat noch einen Vorteil. Reste davon verbleiben nach dem Baden auf der Haut und wirken weiterhin desinfizierend. Das hat zur Folge, dass kleine Hautverletzungen und Entzündungen schneller verheilen.

Was unterscheidet UVION von anderen UV Ionizern?

Schon Paracelsius sagte: Die Menge macht das Gift. Wie alles, ist es immer eine Frage der Konzentration, ob ein Stoff nützlich oder gefährlich ist. Die oxidierenden Eigenschaften von Chlor wirken bei Überdosierung so, dass sie die Lungen verätzen können. Chlorunfälle sorgen übrigens fast in jedem Jahr in öffentlichen Schwimmbädern für Schlagzeilen.

Einige Ionisationsgeräte geben Ionen ins Wasser ab, ohne die Menge zu überprüfen. Dadurch sind entweder zu wenige davon im Wasser und die Wirkung geht verloren. Oder es gelangen zu viele davon in das Becken, was dann zu Verfärbungen an der Folie führt oder dem Körper auf die Dauer schadet, wenn man das Poolwasser literweise trinkt.
Bei der Serie Comfort von UVION wird das durch eine intelligente Mess- und Regeltechnik verhindert. Das Wasser wird an einen Lichtsensor vorbeigeführt. Dabei wird dem Wasser in einer Messzelle ein Tropfen eines Farbstoffes zugegeben. Wenn der Wert der Ionen noch sehr niedrig ist, färbt sich das Wasser in der Messzelle nur wenig. Der Lichtsensor ermittelt dann den Wert und zeigt diesen auch im Display an. Über eine ausgeklügelte Software setzt die Elektronik mehr Ionen an den Elektroden frei. Wenn bei der nächsten Messung durch den Lichtsensor eine intensivere Färbung innerhalb der Messzelle gemessen wird, reduziert sich die Intensität der Ionenfreisetzung oder wird abgeschaltet. Damit ist gewährleistet, dass ständig ein relativ konstanter Wert. Das ist viel weniger als im Trinkwasser erlaubt ist, aber ausreichend, um die Krankheitserreger und die Algen zu vernichten und für klares Poolwasser zu sorgen.

Diese sensorische Messung zur kontrollierten Freisetzung der Ionen ist bei UVION weltweit einmalig und patentiert. Das macht die UV Ionizer von UVION etwas teurer, als die von einigen anderen Anbietern. Allerdings ist nur bei UVION gewährleistet, dass ausreichend Ionen für klares Wasser sorgen aber auch nicht zu viele da sind, um die Folie schwarz zu färben oder schädlich für die Gesundheit zu sein.
Sie können ihr Wasser in einem UVION Pool bedenkenlos trinken.

Ein weiterer Unterschied der Produkte von UVION zu anderen Anbietern ist die integrierte, vollautomatische pH Regulierung. Sie sorgt dafür, dass der pH Wert in Ihrem Pool permanent gemessen und der Wert 7,0- Neutral- eingehalten wird. Damit ist Ihr Wasser weder sauer noch basisch. Letztlich regelt die intelligente UVION Elektronik sogar Ihre Filterpumpe. Einmal die Zeiten eingeben und die Filterpumpe schaltet sich zusammen mit der komplexen Wasseraufbereitung automatisch ein und aus. Sollte irgendein Problem vorliegen, wird das im Display angezeigt.
Der UV Ionizer Comfort von UVION ermöglicht Ihnen entspannten Badegenuss ohne Chlor. Kein anderes Produkt weltweit kann Ihnen eine chlorfreie Wasseraufbereitung mit einer sensorisch gemessenen und bedarfsgerecht geregelten Kombination aus UV- und Ionisierung bieten.
In Ergänzung mit der Pumpensteuerung und –überwachung und der pH Wert Regelung kompakt in einem Produkt lohnt sich jeder Preisvergleich. Wenn Sie mehr über unsere Produkte oder auch über Wasserpflege im Allgemeinen wissen wollen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern weiter oder vermitteln Ihnen einen kompetenten Fachmann in Ihrer Nähe.